Mount Inspire - Insights

Wie ich fantastische SEO Texte für Websites und Blogs schreibe

Ist SEO noch der richtige Ansatz?

Wer SEO von heute verstehen will, muss die Historie der Suchmaschinenoptimierung nachvollziehen. Ich kam 2013 erstmals mit SEO in Berührung. Was sich alleine seit damals verändert hat, ist schon unglaublich. Und wer bis zu den Anfängen von Google und Co. zurückgeht, stellt fest, dass es sehr wohl eine kontinuierliche Weiterentwicklung gibt, welche unausweichlich zum jetzigen Zustand führen musste.

Die einzige Konstante im Universum
ist die Veränderung.

Heraklit

SEO ist tot - lang lebe SEO!

Ganz zu Beginn war es leicht Suchmaschinen zu manipulieren. Ich erinnere gerne an die Zeiten, in denen es gang und gebe war, weißen Text vor weißem Hintergrund zu veröffentlichen, 200 Mal das gleiche Keyword zu benutzen, oder Bilder mit zigfach dem gleichen Alt Text anzureichern. Doch mit jedem Update wurden Google und Co. intelligenter und Manipulationen wurden hart bestraft. Ganze Website flogen für immer aus dem Index oder verloren ihr Ranking. Und so mancher SEO-Manager, der auf das sogenannte „Black Hat SEO“ setzte dürfte mit jedem angekündigten Update nervös gewesen sein, ob die von ihm betreuten Seiten ihr Ranking behalten. Das frühe Arbeitsfeld glich wohl eher dem Wilden Westen und der Goldgräber Stimmung: Wenn jemand eine Goldader fand – oder in unserem Fall eine neue Möglichkeit um in der SERP nach oben zu klettern – dauerte es nicht lange, bis sich alle darauf stürzten. 

Konsens 2021

Wild West – damit ist es heute vorbei. Mittlerweile gibt es einen großen Konsens über suchmaschinenfreundlichen Content.Ich gehe im Folgenden auf inhaltliche Suchmaschinenoptimierung ein. Technische Features sind jedoch auch ein wichtiger Bestandteil erfolgreicher Optimierungen und sollten immer mit bedacht werden. Gerne gebe ich Ihnen Empfehlungen für eine technische Überarbeitung, mein Fokus ist jedoch eindeutig gutes Onpage Content SEO:

  • Schreibe Texte für deine User und nicht für Suchmaschinen
  • Versuche Antworten zu liefern und beantworte die Fragen deiner Nutzer im Detail
  • Verwende nicht zigfach das gleiche Keyword, sondern schreibe natürliche Texte
  • Bring Abwechslung in deinen Content

Meine Vorgehensweise für SEO Texte

Erste Fragen: "Für Wen" und "Worüber" schreibe ich

Das Schöne am heutigen Zustand ist, dass ich mich als Texter ganz auf die Nutzer konzentrieren kann, für die der Text gedacht ist. Hier bietet sich beispielsweise der Persona Ansatz an, um das Wording für das Zielpublikum zu optimieren. Danach stelle ich mir die Frage, worüber ich schreibe und welche Fragen ich beantworten will.

Dieses „Worüber“ ist eine prima Gelegenheit, um den gesamten Inhalt mit wenigen Worte zusammenzufassen. Das Resultat dieser Verknappung kann als H1 Überschrift, Meta-Title oder Meta Description verwendet werden und ist die Quintessenz meines Beitrags.

Zweite Frage: "Welche Fragen sollen beantwortet werden"

 Anhand der Fragen entstehen die weiteren Überschriften meines Textes und auch erste Inhalte. Für diese Fragen stelle ich mir vor, für welche Suchanfragen mein Text gefunden werden soll. Was sucht ein User und wie beantworte ich diese Frage? Diese sind dann häufig in den Zwischenüberschriften meiner Texte zu finden und stellen die Kapitel dar.

Prozess des Schreibens

Ich schreibe Beiträge häufig im meinem Website Redaktionssystem. Es warnt mich vor Keyword Stuffing oder zu langen Absätzen. Zudem sehe ich über die Vorschau sofort, wie der Beitrag fertig auf Desktop und im mobilen Umfeld aussehen wird und kann inhaltlich noch optimieren. Abschließend benutze ich das WDF*IDF Tool von Seobility, um meinen Text zu überprüfen. Das Tool gibt einem Redakteur super Tipps über verwandte „Keywords“, was den Text noch abwechslungsreicher macht.

Woraus besteht ein von mir erstellter SEO Text?

Mit der Beauftragung für einen Webtext liefere ich Ihnen folgende Textbestandteile:

  • Fokus Keyword für diesen Text:
    Das Fokus Keyword sollte es nur einmal in Ihrem Portal geben.
  • Meta Title:
    In Wortzahl und Inhalt optimierter Meta Title
  • Meta Description:
    In Wortzahl und Inhalt optimierte Meta Description
  • Vorschläge zur Beschriftung von Bildern und anderen Media Dateien
  • Vorschlag  zum URL Slug dieses Inhalts
  • SEO Text unter Berücksichtigung bestimmter Keywords, abgestimmt auf die jeweilige Fokus Persona
  • Strukturierung des gesamten Textes im Hinblick auf die Hierarchie der Überschriften und verschiedener Content Blöcke wie Videos, Zitate, Aufzählungen etc.