Mount Inspire - Insights

Seobility SEO Tool Deep Dive

Einleitung - Suchmaschinenoptimierung 2021

Wenn klassisches SEO tot ist – wofür braucht man dann ein Tool dafür? Weil Suchmaschinenoptimierung nach wie vor und ungebrochen elementar für den Erfolg einer Website ist. Nur das Ökosystem hat sich verändert, die Philosophie ist gleich geblieben:

Wir verbessern die Sichtbarkeit einer Website indem wir mögliche Fragen der Nutzer gezielt beantworten. Sind wir gut darin, wird die Website häufiger verlinkt.

SEO in zwei Sätzen

Soll heißen, anstatt die Suchmaschinen in den Fokus zu rücken und durch Keyword Stuffing oder künstliche Backlinks Relevanz vorzutäuschen, rückt der Nutzer in den Fokus. 

  • Welche Fragen hat der Nutzer?
  • Welche Intention hat er möglicherweise danach?
  • Wie sucht ein Nutzer nach seiner Antwort?

Die Antworten auf diese Fragen müssen in den Texten, den Meta- und Alt-Tags sowie in der URL vorkommen. Dazu kommt noch technisches SEO: Websites müssen sehr schnell laden, gerade wegen des mobilen Nutzers. Und in Bezug auf die Barrierefreiheit ist es von großer Bedeutung, dass alle Elemente einer Website richtig beschriftet und auch mit der Tastatur bedienbar sind. Sie sehen – SEO lebt und es lohnt sich Zeit in die Optimierung einer Website zu investieren.

Seobility - Ein Tool zur Onpage und Offpage Optimierung

Zur Analyse und Optimierung meiner Kundenprojekte nutze ich Seobility. Mit den Premium Funktionen kann ich sowohl die Website Performance analysieren, als auch Backlinks und andere Offpage Maßnahmen checken. In diesem Artikel möchte ich Ihnen einen Einblick in das Tool geben und wie ich es für meine Projekte einsetze.

Das Dashboard - Zentrale Anlaufstelle für alle Projekte

Im Prinzip ist Seobility nichts anderes als ein Website Crawler, der eine Website systematisch durchforstet und auf Basis bestimmter Metriken einen prozentualen Wert für dessen Performance ausspuckt. So viel in Kürze. Das Tool bietet aber noch viel mehr. Jedes Projekt wird separat angelegt und kann in einem festgelegten Rhythmus immer wieder erneut gecrawlt werden. So erhält man einmal pro Monat oder einmal pro Woche einen genauen Bericht zur Entwicklung der Performance. Neben der projektspezifischen Analysen enthält das Dashboard auch Tools zur Einzelanalyse, die ich recht häufig nutze:

  • SEO Check zur Analyse der Performance einer Website
  • Keyword Check zur Analyse wie eine einzelne Seite in Bezug auf ein bestimmtes Keyword performt.
  • SEO Compare 
  • Ranking Check
  • WDF*IDF Tool
  • Backlink Check
  • Snippet Generator
  • Keyword Recherche Tool

Vor allen Dingen das WDF*IDF Tool zur Erstellung neuer Texte hat es mir angetan. Damit überprüfe ich beinahe jeden meiner Texte und untersuche, ob die Inhalte sowie die Inhaltsstruktur in Ordnung sind. Natürlich ändert das nichts an der Tonalität und Inhalte der Texte in Bezug auf die Persona Optimierung. Trotzdem sollten die Texte hier gut abschneiden als Indiz für gute Inhalte.

Die Projektansicht - Alles im Blick

Für jedes Projekt werden zunächst allgemeine Informationen eingegeben. Dazu gehören der Projektname, die Domain, Crawl Häufigkeit, etc. Mit dem Speichern dieser Informationen wird die dazugehörige Website erstmalig untersucht. Dieser Vorgang dauert – je nach Anzahl der Seiten – zwischen wenigen Minuten und mehreren Stunden. Zum Glück wird man per E-Mail benachrichtigt, wenn die Resultate fertig sind. 

Onpage Analyse - Hosen runter!

Die Onpage Analyse gliedert sich drei Bereiche:

  • Technik & Meta
  • Struktur
  • Inhalt

Für jeden dieser drei Bereiche wird ein Score in Prozent angegeben, was dem Grad der Optimierung entspricht. Gröbere Fehler führen natürlich zu größeren Abzügen, als kleine Ungenauigkeiten. Natürlich gibt es auch einen Gesamtwert, der allerdings keine Aussagekraft besitzt. Viel entscheidender sind die Einzelwerte der drei Bereiche. Was ich an Seobility besonders schätze ist die Genauigkeit der Analyse. So kann für jede einzelne Seite ein Bericht aufgerufen werden. So fällt es in der Optimierung leichter strukturiert vorzugehen und gezielt Verbesserungen herbeizuführen. Mit einer Report Funktion können Ergebnisse als PDF exportiert und geteilt werden.

Natürlich gibt es Grenzen für den Nutzen dieser Analyse. Manche Seiten benötigen nicht viel Text, um für einen Nutzer relevant zu sein. Manche Seiten sollten sogar sehr kurz sein, um den User nicht zu verwirren. Letztendlich bleibt es meine Aufgabe als Texter und Content Konzepter zu entscheiden, wie viel Text es braucht, um die Fragen des Nutzers zu befriedigen. Doch gerade in Bezug auf technische Unsauberkeiten ist das Tool unschlagbar.

Backlinks - Wer mag mich?

Über die Backlinks sieht man, welche Seiten auf die untersuchte Seite verweisen und welche Zielseite verlinkt wird. Dadurch kann man schnell feststellen, wie relevant mein Inhalt für verschiedene Interessengruppen ist und wie sich die Zahl der Backlinks entwickelt. 

Rankings - Wie beliebt bin ich?

In den Rankings kann man festlegen, welche Keywords für welche Region und welche Suchmaschine untersucht werden sollen. Auf Basis des Seiteninhalts bietet Seobility eine Vorschlagsfunktion für untersuchte Keywords, damit man nicht zu viele Keywords selbst anlegen muss. 

Für jedes Keyword werden folgende Informationen angezeigt:

  • Suchbegriff
  • Position
  • Veränderung
  • URL
  • Suchvolumen (pro Monat)
  • CPC

So erhält man schnell einen guten Überblick über die aktuelle Content Performance in den Suchmaschinen und kann gezielt versuchen, einzelne Keyword Rankings zu verbessern.

Fazit zu Seobility

Ich arbeite beinahe täglich mit den unterschiedlichen Tools, die mir Seobility bietet. Umfassende Analysen oder ein schneller Blick auf die Textqualität, beides ist problemlos möglich. Man sollte sich aber nicht zum Knecht dieser Zahlen machen. Viel wichtiger ist es zu erkennen, warum eine Zahl so zustande kommt und ob die gewählte Content Strategie in Ordnung ist. 

Mein Angebot in der Suchmaschinenoptimierung

Bei neuen Projekten kommt Seobility immer zum Einsatz, um die Qualität der von mir erstellten Inhalte zu überprüfen. Doch auch in der laufenden SEO Betreuung und Content Optimierung nutze ich die Ergebnisse und Verbesserungsvorschläge.