Mount Inspire -
Because Mountains Inspire

Ferienwohnungen Familie Heigenhauser

Full digital Power – Content First: Von der Content Konzeption bis zur regelmäßigen Content Erweiterung.

Drei Gästehäuser werden von Familie Heigenhauser im malerischen Reit im Winkl betreut. Im Sommer wie im Winter genießen Gäste das Wohlfühlambiente, sowie die Gastfreundschaft und können sich so bestens erholen. Natürlich erfolgt ein Großteil der Buchungen mittlerweile online über bekannte Kanäle wie booking.com oder die Website der Destination. Die eigene Website ist vor allem eine digitale Visitenkarte Aushängeschild zur Kommunikation des eigenen Angebots. Mit Hilfe einer größtmöglichen digitalen Reichweite ist es aber auch ein echter Umsatzbringer, den es zu pflegen gilt!

Eckdaten

  • Projektauslöser: Website Relaunch
  • Projektdauer: 3 Wochen + laufende Betreuung
  • Partnerunternehmen: Web Factory
  • Im Einsatz:
    Seobility SEO Tool, Instagram, Google Analytics
  • Ansprechpartner: Josef & Annette Heigenhauser

Leistungen

  • SEO Analyse und SEO Optimierung
  • Content Konzeption 
  • Social Media Planning

Vorgehensweise

Zu Beginn des Projekts wurden verschiedene Websites von Ferienhäusern und Unterkünften analysiert. So konnte festgestellt werden, dass sich die Inhalte häufig ähneln und keine Differenzierung über die Contents stattfindet. So entstand die Idee zu einer neuen Content Art in Reit im Winkl, eine sogenannte Bucket List. Darin enthalten sind Abenteuer und Erlebnisse – mal groß, mal klein, mal zeitlos, mal brandaktuell – die es nur in Reit im Winkl gibt. Etwas Besonderes für ein besonderes Dorf mit besonderen Unterkünften der Familie Heigenhauser und ein echter „Hingucker“ auf der eigenen Website. Zudem lässt sich die Bucket List auch perfekt verlinken und lädt wöchentlich mit neuen Inhalten zum „Wieder Entdecken“ ein. Besonderer Nebeneffekt: Gäste sind motiviert, selbst zur Bucket List beizutragen, echtes Engagement auch im echten Leben.

Ergebnisse

Mit dem Launch stieg die Direktbuchungsrate sprunghaft an, ein klares Indiz für die gestiegene Sichtbarkeit der Website. Gäste erkundigten sich telefonisch nach der „Bucket List“ und wie man das denn alles während eines Urlaubs schaffen soll. Perfekt für mehrere Urlaube in Reit im Winkl. Die Engagement Rate des neu gestalteten Instagram Kanals für die Ferienwohnungen ist mit durchschnittlich 35% ebenfalls sehr gut gestartet.

Was macht dieses Projekt besonders?

Die Bucket List ist ein Novum für Reit im Winkl und wurde in dieser Form noch nicht umgesetzt. Anstelle der üblichen Wanderwege und Tourentipps werden in der Bucket List wirklich besondere Erlebnisse vorgestellt. Nicht die Wanderung zum Taubensee steht im Vordergrund, sondern das Schwimmen im eiskalten Gebirgssee. Nicht das Spazierengehen im Wald wird betont, sondern das Gefühl des Waldbadens. So lernen Gäste wöchentlich Neues über Reit im Winkl und werden inspiriert über den Tellerrand zu blicken.

Zu den Resultaten:

Website Bucket List